Sekundenschlaf – die große Gefahr hinterm Steuer

Jeder vierte Autobahnunfall mit Todesfolge ist auf Sekundenschlaf zurückzuführen – so die Angaben des Deutschen Verkehrssicherheitsrats. Die gefürchteten Müdigkeitsattacken zählen somit zu den häufigsten Unfallursachen. Umso wichtiger ist es daher, die Warnzeichen rechtzeitig zu erkennen, um diesem gefährlichen Szenario vorzubeugen. Weiterlesen

Autobahn – Rettungsgasse bei Stau ist lebenswichtig

Eine Rettungsgasse auf der Autobahn kann Leben retten. Foto: dpp-AutoReporter

Eine Rettungsgasse auf der Autobahn kann bei einem Unfall Leben retten – sofern diese vorhanden ist. Denn obwohl jeder Fahrzeugführer verpflichtet ist, die Rettungsgasse ständig freizuhalten, stehen Sanitäter und Notärzte oft vor einem großen Problem: Andere Verkehrsteilnehmer versperren ihnen im Falle eines Staus den Weg zum Unfallort. Weiterlesen

Tipps für Autofahrer – was in Notsituationen zu tun ist

Obwohl moderne Fahrzeige sehr zuverlässig sind, kann es immer wieder zu einer Panne oder unvorhersehbaren Ereignissen kommen. Foto: Shutterstock/l i g h t p o e t

Trotz moderner Sicherheitsassistenten in PKWs können Autofahrer in brenzlige Situationen geraten, wenn plötzlich die Technik des Fahrzeugs versagt oder etwas Unvorhersehbares passiert. In solchen Momenten ist es wichtig zu wissen, wie man sich als Fahrer und Beifahrer zu verhalten hat. Im Folgenden sind einige Verhaltensregeln für solche Fälle aufgeführt. Weiterlesen

Wildwechsel – was tun, wenn es zum Unfall kommt

Wenn plötzlich ein großes Tier vors Auto läuft, muss ein kühler Kopf bewahrt werden. Das ist jedoch häufig einfacher gesagt als getan. Foto: Shutterstock/JamesChen

Bei einem Wildwechsel auf der Straße ist der Autofahrer innerhalb von Sekunden gefordert, richtig und reaktionsschnell zu agieren. Vor allem nachts, wenn die Tiere wie aus dem Nichts plötzlich vor dem Auto stehen, ist ein kühler Kopf wichtig, um einen Unfall zu vermeiden. Der Gesetzgeber schreibt hier klare Richtlinien vor. Weiterlesen

Entfernen vom Unfallort – wann ist es Fahrerflucht?

Ärgerlich: Nach einem Parkplatzrempler hat der Verursacher Fahrerflucht begangen. Das kann ihn teuer zu stehen kommen. Foto: Shutterstock/PathDoc

Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort – allgemein als Fahrerflucht bekannt – kann den Schuldigen finanziell und emotional teuer zu stehen kommen. Oft agieren die Fahrer im Affekt, aber später zählen nur noch Fakten und ein emotionaler und mentaler Ausnahmezustand tragen nur in wenigen Fällen zur Strafmilderung bei. Weiterlesen

Autounfall – das richtige Verhalten, wenn es kracht

Nach einem Unfall gilt es, ein paar Dinge zu beachten. Foto: Shutterstock/Monkey Business Images

Ein Autounfall kommt unerwartet. Schnelles und richtiges Handeln ist wichtig, um sich selbst, Unfallbeteiligte und andere Verkehrsteilnehmer zu schützen. Die wenigsten wissen allerdings, wie sie bei einem Verkehrsunfall zu handeln haben. Zum einen fehlt es an Wissen, zum anderen ist es der Schock, der in den Gliedern sitzt. Es gibt ein paar Dinge, an die sich Verunfallte unbedingt halten sollten. Weiterlesen

Urlaubsfahrt – diese Tempolimits gelten in Europa

Wer Tempolimits und Geschwindigkeitsbegrenzungen auf den Weg in den wohlverdienten Urlaub ignoriert, kann schnell sein blaues Wunder erleben. Saftige Bußgeldstrafen drohen innerhalb Europas und einige Länder scheuen sich nicht, die überführten Urlauber in Arrest zu stecken. Diese unnötigen finanziellen und emotionalen Probleme lassen sich mit Leichtigkeit umgehen. Weiterlesen

eCall: Automatischer Notruf soll Leben retten

Bei einem Unfall geht es um jede Sekunde. Oft sterben Unfallopfer, weil die Rettungskräfte nicht schnell genug benachrichtigt werden können oder die Unfallstelle schwer zu finden ist. Die Europäische Kommission will das jetzt ändern und führt dazu ein automatisches Notruf-System, den sogenannten eCall, ein. Weiterlesen